Das Projekt


Ein Jahr in Ghana – ein Jahr Erste Hilfe. Während meines Freiwilligendienstes in Ghana werde ich für die “Ghana Red Cross Society” in Ho arbeiten. Organisiert wird das FSJ über die DRK Soziale Freiwilligendienste MV gGmbH, welche in Zusammenarbeit mit weltwärts Freiwilligendienste in Ghana, Peru, Vietnam und vielen weiteren Einsatzorten organisieren.

Mein Aufgabenfeld ist sehr vielseitig. Im Großen und Ganzen arbeite ich als Freiwillige für die Ghana Red Cross Society. Neben der medizinischen Absicherung bei Veranstaltungen, wie beispielsweise einem Fußballspiel oder großen Festen, arbeite ich über das Jahr in verschiedenen Bereichen. Die ersten drei Monate, bis Weihnachten, bin ich Freiwillige bei der nationalen Krankenversicherung, NHIS (National Health Insurance Sheme). Hier bin ich für die Neuregistrierung und die Erneuerungen der Krankenversicherungen verantwortlich. Überwiegend besteht meine Arbeit also aus Büroarbeit. Dadurch lerne ich viele Menschen kennen und nebenbei ein wenig die Sprache, Ewe. Ab Januar werde ich voraussichtlich in einer Day Nursury, also einem Kindergarten mit Kindern im Alter von 2-6 Jahren arbeiten und ab April Schüler in einer Grundschule unterrichten. Wenn am Ende des Jahres noch Zeit ist, bekomme ich auch noch einmal die Chance in die Arbeit der nationalen Krankenhäuser reinzuschauen.

Finanziert wird meine Arbeit lediglich durch Spenden an die DRK Soziale Freiwilligenarbeit. Wenn Ihr mich dabei unterstützen möchtet könnt Ihr dies durch eine kleine monatliche Unterstützung oder auch durch eine einmalige Spende für die entwicklungspolitische Zusammenarbeit in Ghana tun.

Spenden bitte an das Spendenkonto der DRK Soziale Freiwilligendienste MV gGmbH:

Empfänger:
DRK Soziale Freiwilligendienste MV gGmbH                                           Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern-Schwerin

BIC:      NOLADE21LWL
IBAN:  DE82140520001713849590

Verwendungszweck: Eigenbeitrag Isabel Hamm

zum Seitenanfang

Ein Gedanke zu „Das Projekt“

  1. Hey Isabel!!!!
    Voll cool das du das Projekt mit machen kannst, hätte mir damals auch so ein Projekt gewünscht!
    Das wird ein Hammer Jahr, du bist danach nicht mehr die Gleiche:)
    Nach Ho bin ich leider nicht gekommen, das wird definitiv noch nach geholt.
    Ich werd hier dann ab und an mal schauen was du so zu berichten hast.:)

    Lieben Gruß

    Obruni Efia/Efua

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

FSJ mit dem Roten Kreuz in Ghana